Ablauf des Coachings

Die connecting link® Methode ist eine innovative Kurzzeit-Coaching-Methode und unterscheidet sich in der Herangehensweise von klassischen Verfahren. Sie vereint in ihrer Anwendung physikalische Gesetzmäßigkeiten mit Erkenntnissen der Zell- und Gehirnforschung sowie der Bio-Kybernetik, wodurch die Entstehung neuer, nachhaltiger Lösungen möglich ist. Damit Du Dich in die Wirkungsweise und den Ablauf des Coachings gut hineinversetzen kannst, stelle ich Dir die connecting link® Methode am Anfang unserer Sitzung kurz vor und beantworte gern mögliche Fragen.


Die Lösung entsteht immer aus Deinem Körperzustand, der uns verrät, welches Muster bei Deinem Thema aktiv ist. Wir arbeiten mit den jeweiligen Impulsen, die Dein System freigibt und sind dabei absolut flexibel. Somit ist jedes Coaching individuell und stets genau an Dich und Deine derzeitige Situation angepasst. Je nachdem, was sich zeigt, kann eine Sitzung zwischen 30 und 90 Minuten dauern. Meist sind es rund 60 Minuten.




Da das Coaching völlig ohne Gesprächsanalyse auskommt, genügt es als Einstieg schon, in einem kurzen Vorgespräch Dein aktuelles Anliegen abzuklären.






Durch einen leicht anzuwendenden Muskeltest lässt sich innerhalb kurzer Zeit unkompliziert und sicher ermitteln, wodurch in der Vergangenheit die Fähigkeit des Körpers zur natürlichen Selbstregulierung außer Balance geraten ist. Selbst wenn Du Dich nicht erinnern kannst, führt uns die Rückkopplung deines Nervensystems sicher ans Ziel.






Im nächsten Schritt wird diese Reiz-Reaktions-Verkettung (Reflex) und der damit verbundene Glaubenssatz mittels einer geführten Augenbewegung aufgelöst, die an unsere natürliche REM-Phase* angelehnt ist.
Die ursprüngliche Erinnerung kann nun völlig ohne emotionalen Stress erlebt werden, was körperlich oftmals als Erleichterung spürbar ist. Zudem wird der Zusammenhang zwischen ursprünglichem Erlebnis und dem aktuellen Konflikt häufig direkt erkennbar. Zum Abschluss testen wir das Ergebnis zurück, sodass es für Dich körperlich sichtbar und nachvollziehbar wird.





Durch die Bewusstmachung und Auflösung des inneren Konfliktes wird die natürliche Selbstregulation aktiviert. Darüber hinaus erhälst Du aufgrund des Erkenntnisgewinns die Freiheit, Deine gewohnten Bahnen zu verlassen und Dir durch innere Reorganisation neue Möglichkeiten für Veränderung, persönliche Entwicklung und Gesunderhaltung zu erschließen.


 



Manchmal genügt bereits eine Sitzung, manchmal braucht es etwas mehr Geduld, um ein Anliegen in seiner Komplexität zu lösen.


* die REM-Phase bildet zusammen mit der Leicht- und Tiefschlaf-Phase unsere drei Schlafphasen und dient der natürlichen und gesunden Stressverarbeitung



connecting link® ist eine Coaching-Methode für persönliche Entwicklung und Wohlbefinden.


Es handelt sich um keine Heilmethode, die eine Betreuung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten ersetzt.


Die hier genannten Anwendungsbeispiele zielen nicht auf psychische Erkrankungen ab. Das Coaching kann jedoch gut ergänzend in andere Therapieformen integriert werden. Dazu gibt es bereits solide Erfahrungswerte, da einige connecting link® Kollegen als Heilpraktiker tätig sind.

 

Ich bin als Coach nicht therapeutisch oder medizinisch ausgebildet und stelle keine Diagnosen.

Mein Anliegen ist es, Dich dabei zu unterstützen, die Fähigkeit des Körpers zur Selbstregulierung zu stärken und zu fördern.
Das dies in jedem Fall gelingt, kann ich natürlich nicht garantieren.